RS485-Busankoppler - FBA14

Hersteller: Eltako
Produkt ID: P117

Wofür gibt es eine Produkt-ID?

  • Schnelleres Auffinden deines Produktes bei der Websitesuche.
  • Bessere Identifizierung deines Produktes bei Supportanfragen.
Noch keine Bewertungen
Dieses Produkt ist ein Professional-Produkt und sollte nur von dem Handwerker deines Vertrauens installiert werden.
Der Busankoppler FBA14 kann sowohl verschiedene Busteile verbinden als auch Stromversorgungen einspeisen. Busteile auf verschiedenen Tragschienen oder in anderen Verteilern / Schaltschränken werden mit je einem FBA14 und einer 4-adrig geschirmten Busleitung, z. B. einer Telefonleitung, verbunden. Die Gesamtlänge aller Verbindungsleitungen sollte 100m nicht überschreiten. Auf den letzten Aktor wird der 9mm breite zweite Abschlusswiderstand gesteckt. Dieser liegt dem FAM14 bzw. dem FTS14KS bei. Die Position des Busankopplers in einer Gerätereihe der Baureihe 14 ist beliebig. Die 4 Adern der Busleitung werden an die Klemmen -12V, +12V, RSA und RSB der beiden FBA14 angeschlossen. Die werksseitig in den unteren Klemmenblock bei "+12V" eingelegte Drahtbrücke muss montiert bleiben. Diese Drahtbrücke bleibt ebenfalls montiert, wenn ein Schaltnetzteil FSNT12-12V/12W zur Redundanz der Stromversorgung an die Klemmen -12V und +12V angeschlossen wird. Reicht die Stromversorgung des gesamten RS485-Bus durch das Schaltnetzteil in dem FAM14 oder FTS14KS nicht aus, kann über die Klemmen -12V und +12V des Busankopplers ein Schaltnetzteil FSNT12-12V/12W zur Leistungserhöhung eingespeist werden. In diesem Fall muss die Drahtbrücke entfernt werden. Die Aktoren links des Busankopplers werden durch das FAM14 oder FTS14KS versorgt, die Aktoren rechts davon durch das eingespeiste Schaltnetzteil.

Angebot erfolgt durch Servicepartner

Beratung zu diesem Produkt anfordern
Für dieses Professional Produkt benötigst du eine Beratung von einem Fachhandwerker. Dieser stellt sicher, dass das Produkt optimal in dein smartes Zuhause passt und steht dir bei der Installation zur Seite.
Produktbeschreibung

Der Busankoppler FBA14 kann sowohl verschiedene Busteile verbinden als auch Stromversorgungen einspeisen. 

Busteile auf verschiedenen Tragschienen oder in anderen Verteilern / Schaltschränken werden mit je einem FBA14 und einer 4-adrig geschirmten Busleitung, z. B. einer Telefonleitung, verbunden. Die Gesamtlänge aller Verbindungsleitungen sollte 100m nicht überschreiten. Auf den letzten Aktor wird der 9mm breite zweite Abschlusswiderstand gesteckt. Dieser liegt dem FAM14 bzw. dem FTS14KS bei. Die Position des Busankopplers in einer Gerätereihe der Baureihe 14 ist beliebig. Die 4 Adern der Busleitung werden an die Klemmen -12V, +12V, RSA und RSB der beiden FBA14 angeschlossen. Die werksseitig in den unteren Klemmenblock bei "+12V" eingelegte Drahtbrücke muss montiert bleiben. 

Diese Drahtbrücke bleibt ebenfalls montiert, wenn ein Schaltnetzteil FSNT12-12V/12W zur Redundanz der Stromversorgung an die Klemmen -12V und +12V angeschlossen wird. Reicht die Stromversorgung des gesamten RS485-Bus durch das Schaltnetzteil in dem FAM14 oder FTS14KS nicht aus, kann über die Klemmen -12V und +12V des Busankopplers ein Schaltnetzteil FSNT12-12V/12W zur Leistungserhöhung eingespeist werden. In diesem Fall muss die Drahtbrücke entfernt werden. Die Aktoren links des Busankopplers werden durch das FAM14 oder FTS14KS versorgt, die Aktoren rechts davon durch das eingespeiste Schaltnetzteil.

Besonderheiten
  • modular
  • unsichtbar im Alltag
Technische Daten
Hersteller Eltako
Artikelnummer AN00117
Montageart Reiheneinbau
Einsatzgebiet Innen
Spannungsversorgung Netzanschluss
Repeaterfunktion Nein
Minimale wibutler Softwareversion 1.6
Minimale Produktversion V 2.2; KW45/2013

Maße 1 TE
Temperatureinsatzbereich -20 °C bis +50 °C
Produkt bewerten

Häufig gestellte Fragen
  • Leider gibt es noch keine FAQs für dieses Produkt.
Anleitungen

Hallo! Um dein Benutzererlebnis besser und effizienter zu gestalten verwenden wir Cookies. Für mehr Informationen, sieh in unsere  Datenschutzrichtlinien.