Gasbrennwerttherme - CGB-2

Hersteller: Wolf
Produkt ID: P258

Wofür gibt es eine Produkt-ID?

  • Schnelleres Auffinden deines Produktes bei der Websitesuche.
  • Bessere Identifizierung deines Produktes bei Supportanfragen.
Noch keine Bewertungen
Dieses Produkt ist ein Professional-Produkt und sollte nur von dem Handwerker deines Vertrauens installiert werden.
Über das Wolf-Schnittstellenmodul ISM9 kannst du das Gasbrennwertgerät - CGB-2 und daran angeschlossene direkte und gemischte Heizkreise an den wibutler pro anbinden. So werden die Wolf Systembereiche Wärmeerzeugung und Wärmeverteilung mit dem wibutler vernetzt. Es können dabei bis zu zwei gemischte und ein direkter Heizkreise angeschlossen werden.In den meisten Heizungsanlagen agieren die Einzelraumregelungen (Wärmeübergabe), sowie die Wärmeverteilung und -erzeugung autark voneinander. Mit wibutler werden die einzelnen Funktionsbereiche über eine bidirektionale Kommunikation zusammengeführt und im Hinblick auf die Energieeffizienz optimiert.Im Heizungsbereich sind mit wibutler weitreichende Kombinationen möglich. Alle Systembereiche von Wolf kommunizieren so über eine Schnittstelle mit dem wibutler pro: Der Wärmebedarf wird den Heizkreisen per wibutler pro übergeben und innerhalb des Wolf-Systems bis zum Erzeuger weitergeleitet. In der Geräteliste der wibutler-App werden dir sowohl Heizkreise, als auch der Erzeuger angezeigt. Dargestellt werden dir dort Statusmeldungen, gerätespezifische Parameter, wie die minimale / maximale Vorlauftemperatur, und weitere Informationen. Bei Störungen kannst du dir eine Meldung auf dein Smartphone generieren lassen.Das neue ERP Labeling für Heizungen schafft einen Überblick über die Energieeffizienz von Heizungsanlagen. Mit dem Wolf-Schnittstellenmodul und drei Räumen, die mit einer wibutler-Einzelraumregelung ausgestattet sind, kannst du z.B. eine Gas-Brennwert-Heizungsanlage von A auf A+ aufwerten.Energieeinsparpotential bietet dir auch die bedarfsgerechte Anpassung der Vorlauftemperatur. Der Wärmebedarf wird aus den Informationen der Einzelraumregelung berechnet. Dazu gehören u.a. Temperatursensoren, Sollwertgeber, Fußbodenheizkreisregler und Stellantriebe. Aus den Informationen berechnet der wibutler pro die notwendige Vorlauftemperatur, welche dem Heizgerät über das Schnittstellenmodul ISM 9 mitgeteilt wird. Im Gegensatz zur klassischen witterungsgeführten Regelung wird so nur das Temperaturniveau erzeugt, welches auch tatsächlich benötigt wird.Die Raumtemperatur kannst du ganz leicht via Smartphone oder Tablet steuern. Deine Wunschtemperatur kannst du für jeden Raum einzeln festlegen. Über die wibutler-App erstellst du auch Wochenpläne und individuelle Szenen. Die funkbasierte Arbeitsweise der Systemkomponenten sorgt für eine schnelle Installation. Dem Installateur werden die nötigen Schritte per wibutler-App vermittelt.Natürlich kannst du dein System jederzeit Schritt für Schritt erweitern. Füge beispielsweise Fensterkontakte hinzu, um die Heizung bei geöffneten Fenstern herunterzufahren. Die Fensterkontakte dienen gleichzeitig auch zum Schutz vor Einbrechern, wenn du diese z.B. mit einer Sirene verknüpfst.Hinweis: Wie du den wibutler zusammen mit Wolf-Komponenten betreibst, erfährst du in der Betriebsanleitung im Anhang. In der Kurzanleitung erfährst du wie du das Schnittstellenmodul ISM9 in Betrieb nimmst (identisch zum ISM7).

Angebot erfolgt durch Servicepartner

Beratung zu diesem Produkt anfordern
Für dieses Professional Produkt benötigst du eine Beratung von einem Fachhandwerker. Dieser stellt sicher, dass das Produkt optimal in dein smartes Zuhause passt und steht dir bei der Installation zur Seite.
Produktbeschreibung

Über das Wolf-Schnittstellenmodul ISM9 kannst du das Gasbrennwertgerät - CGB-2 und daran angeschlossene direkte und gemischte Heizkreise an den wibutler pro anbinden. So werden die Wolf Systembereiche Wärmeerzeugung und Wärmeverteilung mit dem wibutler vernetzt. Es können dabei bis zu zwei gemischte und ein direkter Heizkreise angeschlossen werden.

In den meisten Heizungsanlagen agieren die Einzelraumregelungen (Wärmeübergabe), sowie die Wärmeverteilung und -erzeugung autark voneinander. Mit wibutler werden die einzelnen Funktionsbereiche über eine bidirektionale Kommunikation zusammengeführt und im Hinblick auf die Energieeffizienz optimiert.

Im Heizungsbereich sind mit wibutler weitreichende Kombinationen möglich. Alle Systembereiche von Wolf kommunizieren so über eine Schnittstelle mit dem wibutler pro: Der Wärmebedarf wird den Heizkreisen per wibutler pro übergeben und innerhalb des Wolf-Systems bis zum Erzeuger weitergeleitet. In der Geräteliste der wibutler-App werden dir sowohl Heizkreise, als auch der Erzeuger angezeigt. Dargestellt werden dir dort Statusmeldungen, gerätespezifische Parameter, wie die minimale / maximale Vorlauftemperatur, und weitere Informationen. Bei Störungen kannst du dir eine Meldung auf dein Smartphone generieren lassen.

Das neue ERP Labeling für Heizungen schafft einen Überblick über die Energieeffizienz von Heizungsanlagen. Mit dem Wolf-Schnittstellenmodul und drei Räumen, die mit einer wibutler-Einzelraumregelung ausgestattet sind, kannst du z.B. eine Gas-Brennwert-Heizungsanlage von A auf A+ aufwerten.

Energieeinsparpotential bietet dir auch die bedarfsgerechte Anpassung der Vorlauftemperatur. Der Wärmebedarf wird aus den Informationen der Einzelraumregelung berechnet. Dazu gehören u.a. Temperatursensoren, Sollwertgeber, Fußbodenheizkreisregler und Stellantriebe. Aus den Informationen berechnet der wibutler pro die notwendige Vorlauftemperatur, welche dem Heizgerät über das Schnittstellenmodul ISM 9 mitgeteilt wird. Im Gegensatz zur klassischen witterungsgeführten Regelung wird so nur das Temperaturniveau erzeugt, welches auch tatsächlich benötigt wird.

Die Raumtemperatur kannst du ganz leicht via Smartphone oder Tablet steuern. Deine Wunschtemperatur kannst du für jeden Raum einzeln festlegen. Über die wibutler-App erstellst du auch Wochenpläne und individuelle Szenen. Die funkbasierte Arbeitsweise der Systemkomponenten sorgt für eine schnelle Installation. Dem Installateur werden die nötigen Schritte per wibutler-App vermittelt.

Natürlich kannst du dein System jederzeit Schritt für Schritt erweitern. Füge beispielsweise Fensterkontakte hinzu, um die Heizung bei geöffneten Fenstern herunterzufahren. Die Fensterkontakte dienen gleichzeitig auch zum Schutz vor Einbrechern, wenn du diese z.B. mit einer Sirene verknüpfst.


Hinweis: Wie du den wibutler zusammen mit Wolf-Komponenten betreibst, erfährst du in der Betriebsanleitung im Anhang. In der Kurzanleitung erfährst du wie du das Schnittstellenmodul ISM9 in Betrieb nimmst (identisch zum ISM7).





Besonderheiten
  • Effizienz steigern
  • smarte Erweiterung
Technische Daten
Hersteller Wolf
Artikelnummer AN00258
Kommunikationsstandard TCP/IP
Einsatzgebiet Innen
Spannungsversorgung Netzanschluss
Repeaterfunktion Nein
Minimale wibutler Softwareversion 1.4

Häufig gestellte Fragen
  • Leider gibt es noch keine FAQs für dieses Produkt.
Anleitungen

Hallo! Um dein Benutzererlebnis besser und effizienter zu gestalten verwenden wir Cookies. Für mehr Informationen, sieh in unsere  Datenschutzrichtlinien.